4. Tag – Besuch der Königlich-Andalusischen Reitschule und der Feria in Jerez

Am 04. tag hatten sich unsere Pferde eine Ruhepause verdient.
Dafür stand uns die Fahrt zur Feria nach Jerez de la Frontera bevor 🙂

Wir sehen beeindruckende Vorführungen und erleben das bunte Treiben hautnah. Leider durften wir in der Königlich-Andalusische Reitschule in Jerez nicht fotografieren, so dass wir nicht wirklich viele Fotos von diesen traumhaften Pferden mit nach Hause nehmen konnten.

Im Anschluss hatten wir die Gelegenheit zum Tanzen und den einen oder anderen Sherry auf der Feria zu kosten. Ein buntes, lautes treiben, wo jung und alt bis spät in die Nacht feierte.

Edle Pferde, schöne Kutschfahrzeuge, alles auf Hochglanz geputzt und dekoriert. Die Reiter und Kutscher in traditionellen Anzügen, die Damen (von jung bis alt) in Flamenco-Kleidern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s