Die Idee – Feria del Caballo

Anfang Mai wird in Jerez de la Frontera die Feria del Caballo gefeiert. Kein Wunder, denn die Stadt ist das Mekka der andalusischen Pferdezucht. Ebenfalls befindet sich der Sitz der Real Escuela Andaluza del Arte Ecuestre, der Königlichen Andalusischen Reitschule in Jerez. Das prächtige Gebäude “Recreo de las Cadenas” stammt aus der Feder des französischen Architekten Garnier. Hier ist die Dressurschau “Cómo Bailan los Caballos Anduluces” zu sehen. Auf der Feria del Caballo sind somit die Pferde und ihre Reiter die Hauptakteure.

Reitturniere sowie Pferdesport-Wettbewerbe werden veranstaltet, außerdem finden Pferdeumzüge mit geschmückten Pferden in den traditionellen Kostümen statt. Preise erhalten die schönsten Pferde und Kutschen, ausgewählt wird der Sieger von Fachleuten. Währenddessen werden die Tänze Sevillana sowie Flamenco vorgeführt. Bereichert wird das kulturelle Angebot durch Festzeltküchen, die andalusische Spezialitäten anbieten. Tapas, Pinchos, Paella sowie Jamon pata Negra zählen dazu.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s