5. Tag Katalonien

Das Gelände ist flach, der Boden weich und sandig. Im schnellen Tempo traben und galoppieren unsere gut trainierten Pferde entlang des Flusses Ter. Obstplantagen wechseln mit Getreidefeldern und tief grüne Pappelwälder spenden uns den nötigen Schatten.

Wir durchqueren einige kleine, aber sehr schöne Dörfer.
Leider ist diese Woche wieder viel zu schnell vergangen. Was bleibt, sind extrem schöne Erinnerungen, spannende Geschichten und mein Sattel, der HIDALGO Barrocco – diesen darf ich nicht wieder mit nach Hause nehmen, da mich nicht nur die anderen Reiter sehr darum beneidet haben, sondern auch das Team von Panorama Trails. Der Barrocco wird ab sofort nun auf anderen Trails im Einsatz sein, da er sehr flexibel einsetzbar und leicht abänderbar bzw. anpassbar auf andere Pferde ist. 🙂

Ich freue mich schon auf das nächste mal!

img_0739 img_0740 img_0741 img_0742 img_0743 img_0744 img_0745 img_0746 img_0747 img_0748 img_0749 img_0750 img_0751 img_0752 img_0753 img_0754 img_0755 img_0756 img_0757 img_0759 img_0761 img_0762 img_0763 img_0764 img_0765 img_0766 img_0767 img_0768 img_0769 img_0770 img_0771 img_0772 img_0773 img_0774 img_0775 img_0776 img_0777